Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier

mein persönliches konzept | erkennen - verändern - umsetzen

Wir coachen, beraten und begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem persönlichen Erfolg

Liebe Leserin, lieber Leser ,

Birgitt Sinnwell und Adolf Stollin den letzten Wochen ist viel passiert.
Die Situation hat jeden von uns gefordert und uns einiges abverlangt.

Aber es gab auch die Möglichkeit sie zu nutzen, die Krise als Herausforderung für uns persönlich zu sehen.

Was wir persönlich daraus lernen können lesen Sie in unserem ersten Artikel.
Im zweiten geht es um die Chancen des Home-Office.
Denn auch da gibt es so manches zu erkennen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und wünschen Ihnen dass Sie etwas Interessantes für sich finden


         www.mein-persoenliches-konzept.com


Der bekannte Weg erscheint so bequemWie kann die Krise für uns persönlich einen Sinn machen?

Es ist soviel und doch so wenig passiert in den letzten Wochen. Durch das von Aussen erzwungene “ Zur Ruhe kommen” gab es die Möglichkeit uns mit uns selbst zu beschäftigen. Wenn wir es denn auch genutzt haben! Es gab ja auch die Möglichkeit uns abzulenken, uns durch die stetige Nachrichtenflut verrückt machen zu lassen, uns aufzuregen oder gar zu resignieren. Uns noch mehr in die Arbeit zu stürzen oder oder oder ...

Ja, wir hatten tatsächlich die Wahl!

Jetzt wo langsam die neue “Normalität” zurückkehrt merken wir, dass es doch auch so manche Vorteile hatte - wir mussten nichts - weil wir nicht durften. Und so einiges von dem was wir nicht konnten war uns vielleicht sogar ganz recht. Wir brauchten auf einmal keine Ausreden mehr um z.B. einer Einladung nicht zu folgen, nicht zur Familienfeier zu gehen, bestimmte Dinge nicht tun zu müssen. Wir konnten “ungestraft” am Fernseher abhängen, statt cool auf Partys gehen zu müssen, vielleicht war uns auch der fast tägliche Gang ins Fitnessstudio zu viel, die vielen Businesslunchs …

Wo hat uns diese Situation vor Dingen bewahrt, die wir uns sonst nicht trauten einfach zu lassen. Sollten wir in gewissen Bereichen gar eine Erleichterung feststellen, ein inneres “Halleluja”, einmal ohne schlechtes Gewissen nur das tun worauf ich jetzt Lust habe...

Und jetzt - wie weiter ? … zurück in den alten Trott ??    ---- > hier lesen Sie weiter!


Wer immer tut was er schon kann, bleibt immer das was er schon ist.
Henry Ford

Arbeit und PrivatHomeoffice - und: wenn die Arbeit massiv in den Vordergrund tritt

Im Homeoffice verschmelzen Privatleben und Job meist nahtlos. Wir schlafen länger, weil wir nicht ins Büro fahren müssen, dann klingelt der Postbote, in der selbst gesetzten Mittagspause werden kurz noch die Einkäufe erledigt, die Kinder sind zum Homeschooling daheim und wissen nicht wie der Drucker funktioniert..., bei der Videokonferenz mit dem Kunden am Nachmittag springen die Kinder durchs Bild, und und und ….

Die Stunden vergehen wie im Flug und trotzdem haben wir manchmal das Gefühl heute gar nichts Richtiges geleistet zu haben. Zumindest nicht im Vergleich zum Arbeitstag im Büro. Wir erwischen uns dabei, wie wir dann zu später Stunde doch noch eine E-Mail von der Couch aus auf dem Handy schreiben oder einen Bericht lesen, den der Chef gerade noch weitergeleitet hat.

Und das Positive an dem Ganzen: wir arbeiten viel fokussierter an einzelnen Themen. Wir sind effizienter und zielgerichteter.

Und trotzdem kommt ein schlechtes Gewissen auf - was ist da los?  ---- > hier lesen Sie weiter!

"Die reinste Form des Wahnsinns, ist es alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert."

Albert Einstein



Die nächsten Konzept-Tage

Mein Persönliches Konzept zu Erfolg und Erfüllung mit max. 6 Personen finden zu den nachfolgenden Terminen statt – zusätzliche Termine auf Anfrage.

24. August – 1. Sept. 2020[noch 2 Plätze]
Ende November 2020
[noch 4 Plätze]
Informationen zum Seminar-Ablauf: ► www.das.konzept.org ◄Stand: 3. Mai 2020



Birgitt Sinnwell und Adolf StollSehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr ,

Wir wünschen Ihnen, dass Sie sich selbst und Ihr Leben geniessen. Seien Sie mutig und vertrauen Sie sich selbst.

Wir grüssen Sie ganz herzlich und wünschen Ihnen
Viel Erfolg und Erfüllung!


www.mein-persoenliches-konzept.com



Gerne dürfen Sie interessierten Freunden, Verwandten und Bekannten diesen Link zu unserem neuesten Interessenten-Informations-Brief weitergeben: ► www.info.konzept.org

Birgitt Sinnwell | Adolf Stoll
CH Tel. +41 71 66 00 836
kontakt@konzept.org
mein persönliches konzept gmbh
D Tel. +49 7531 9314 836  A Tel. +43 720 516 306
Impressum  |  AGB  |  Datenschutz

Dieser Infobrief ist erstellt mit Cleverreach    ||||   Sie können den Infobrief hier bestellen  |  abbestellen 

 Dieser Brief wurde versendet an: unknown@noemail.com